Logo Skyline Website klein

Logo Skyline Website

 banner2

12.
Mrz
2015
Mittelbrand

Brand Biogasanlage

Langenaltheim, Obere Haardt


Einsatzdetails

Einsatzzeit: 12.03.2015 17:24 Uhr - 19:30 Uhr
Einsatzdauer: 2:06h
Einsatzort: Langenaltheim, Obere Haardt
Einsatzart: Mittelbrand
Fahrzeuge:
ELW 1 (Einsatzleitwagen 1)
LF 20 (Löschgruppenfahrzeug 20)
GW-G (Gerätewagen Gefahrgut)
Geräte: Gasmessgert, Atemschutz
Personal: 19
Weiteres Personal: Feuerwehren Langenaltheim, Solnhofen, Treuchtlingen, Bttelbronn, bermatzhofen, Mhlheim, Mrnsheim

Einsatzbeschreibung

Die Feuerwehr Weißenburg wurde zur nachbarschaftlichen Löschhilfe zum Brand einer Biogasanlage in die Obere Haardt nach Langenaltheim gerufen. Bei Schweissarbeiten war die Folienabdeckung eines Gärbehälters in Brand geraten.

Der Behälter wurde zum Ablöschen mit Schaum geflutet. Die Feuerwehr Weißenburg führte Messungen (Untere Explosionsgrenze und Kohlenmonoxid) durch. Dabei wurden kein Ausschlag an den Werten festgestellt.

Gegen 19:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Weißenburg beendet. Das Löschgruppenfahrzeug fuhr direkt zum Kaminbrand nach Oberhochstatt. 


Einsatzbericht

Bericht von Uwe Mühling auf nordbayern.de vom 12.03.2015

Biogasanlage in Langenaltheim fing Feuer

Wartungsarbeiten hatten vermutlich den Brand ausgelöst
 
LANGENALTHEIM - Feuerwehr-Großeinsatz in der südlichsten Gemeinde des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen: In Langenaltheim ist am späten Donnerstagnachmittag die Biogasanlage am Ortsrand in Brand geraten. Zwei Personen wurden bei dem Unglück leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
 
Rund 100 Feuerwehrleute aus Langenaltheim und den umliegenden Orten aber auch aus Treuchtlingen und Weißenburg waren – vielfach mit schwerem Atemschutz – im Einsatz und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, obwohl es bislang noch wenig Erfahrungswerte mit einem derartigen Sonderfall gibt.
 
Nach Polizeiangaben hatten Montagearbeiten an der Abdeckung eines Faulbehälters das Feuer ausgelöst, durch das eines der beiden Dächer der Anlage komplett ausbrannte. Dabei kam es aus bisher nicht geklärter Ursache zu einer leichten Verpuffung. Die zwei Monteure, ein 56-Jähriger und ein 27-Jähriger, beide aus der Oberpfalz, wurden dabei leicht verletzt und erlitten eine Rauchvergiftung. Sie wurden in eine Klinik eingeliefert.
n Sachschaden bezifferte die Polizei nach ersten Schätzungen auf mindestens 60.000 Euro. Der Einsatz der Feuerwehren dauerte am Abend noch an.

Einsatzkarte

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Weißenburg
Schlachthofstraße 11
91781 Weißenburg
Telefon: 09141 5086
info@feuerwehr-weissenburg.de

Wir bei Facebook